Jubiläumswünsche

Zwei Jubiläen standen nun an und die beiden Jubilare haben von ihren Kollegen eine Karte bekommen. 

Beide Karten sind sehr unterschiedlich, wie natürlich auch die Beschenkten. Für beide Karten sollte natürlich die Zahl des Jubiläums ein Hingucker sein, aber eben auf unterschiedliche Weise. Die erste Karte ist in eher kühlen, modernen Farben gehalten und dominiert von Ozeanblau und Anthrazitgrau. Die Karte ist unterteilt in zwei Bereiche. Der obere enthält die viele kleine 25. Sie stammen wie der Schriftzug “zum Jubiläum” aus dem “Labeler Alphabet” und geben, wie ich finde, ein sehr modernes Bild ab.

Im Gegensatz dazu steht das verspielte “Alles Liebe” aus einem älteren Set in Verbindung mit der Schleife in Grau. Das Ozeanblaue Papier habe ich noch mit der Big Shot geprägt, sodass dort große Punkte zu erkennen sind.

 

Die zweite Karte dagegen ist eher klassisch und in ruhigeren Farben gehalten. Die große 25 springt sofort ins Auge und ist in Vanille Pur mit der Big Shot ausgestanzt. Savanne und Chili passen einfach perfekt zu dieser Karte und lassen die Zahl schön strahlen. Die Blumen habe ich mit den Sukkulenten-Framelits aus dem letzten Frühjahrs-/Sommerkatalog ausgestanzt und mit einer kleinen Perle dekoriert.

Der mehrmals um das Papier gelegte Leinenfaden passt perfekt zu den Farben und gibt dem Ganzen nochmals einen kleinen Kontrast. Die kleinen Sprenkel unter dem Kreis stammen aus den “Timeless Textures” und sind wie der Gruß in Savanne gestempelt.

Ich hoffe, dass den Beiden ihre Karten gefallen werden und schließe mich den Glückwünschen an.

Liebe Grüße