Weihnachtsnachtrag

Weihnachten liegt nun schon einige Tage hinter uns und auch das neue Jahr hat schon begonnen. Aber trotzdem möchte ich euch noch ein Werk zeigen, dass nun endlich an die Oberfläche kommen kann, da es an Weihnachten verschenkt wurde.

img_4667_blogIch hatte den Auftrag Karten für das Magier-Duo der Ehrlich-Brothers zu verpacken. Ich muss zugeben, ich habe mich zwischenzeitlich etwas schwer getan, die Karten in Szene zu setzen, denn einfach “nur” eine nette Verpackung wollte ich dann doch nicht machen. Es sollte thematisch schon passen.

Ich habe dann letztendlich die Idee gehabt, einen Zauberhut zu basteln. Dieser sollte dann die Explosionsbox sein, in der die Karten versteckt sind. Die Box habe ich aus schwarzem Papier gemacht und ihr ein flüsterweißes Band verpasst, um den Zylinderlook deutlicher werden zu lassen. Den Deckel der Box hab ich größer als normal und zum Aufetzen gemacht, damit der Hut besser zu erkennen ist.

img_4664_blogAuf den Deckel habe ich einen Zauberstab geklebt, welcher eine Spitze aus Glitzerpapier hat. Einige kleine Sterne unterstützen den Magier-Look. Das Highlight des Deckels ist aber der Hase, der in den Hut reinguckt bzw springt. Von ihm sieht man nur die Füße und das Hinterteil.

img_4661_blogIn der Box selbst habe ich mich weiter an die Farben Schwarz und Flüsterweiß gehalten. An zwei Seiten habe ich Bilder der Ehrlich Brothers eingearbeitet, da die Beschenkten durch die Karten gar nicht sofort erkennen konnten, um was für Karten es sich handelt. Eine Seite hat dann einen Weihnachtsgruß erhalten, den ich in weiß embossed habe. Die vierte Seite blieb bis auf schwarze Ecken und kleine Sterne leer, damit dort die Schenkenden ihre Namen hinterlassen konnten. Die kleinen Sterne habe ich übrigens auf alle  Innenseiten geklebt.

Ich hoffe, den Beschenkten hat diese Box gefallen. Mir hat es (nach Startschwierigkeiten) sehr viel Spaß gemacht, diese zu basteln.

Liebe Grüße

Jana Kopie