Viele neue Kartenideen

habe ich durch die Teilnahme an einem Karten-Swap bekommen. swap1_blog Ein Swap ist ein Austausch von Karten. Man selber schickt eine bestimmte Anzahl an den Organisator und erhält im Gegenzug unterschiedliche Karten zurück.  Eine tolle Sache, wie ich finde und meine erste Teilnahme an so einem Austausch. Hier habe ich bei Nadine Weiner vom StampinClub mitgemacht.

Ich habe mich für eine Karte in Glutrot entschieden. Auf diese habe ich ein mit der Prägeform “Leise rieselt” geprägtes flüsterweißes Papier geklebt. Diese Prägeform ist einfach schön. Vor dem Kleben habe ich noch den tollen und sehr feinen goldenen Draht von Stampin’ Up! um das flüsterweiße Papier gewickelt. Das verleiht dem ganzen noch ein festlicheres Aussehen.

Darauf dann aus Espresso-Papier drei Quadrate mit Abstandsklebern befestigt. Auf die Quadrate kamen dann noch etwas kleiner Quadrate aus dem Designerpapier “Zuckerstangenzauber”. swap1a_blog

Einen kleinen Gruß habe ich aus dem Stempelset “Drauf und Dran” in Schwarz gestempelt. Zu guter Letzt habe ich dann noch mit der Stanze “Sternenkonfetti” ein paar Sterne aus goldenem Glitzerpapier ausgestanzt und diese auf der Karte verteilt.

So einfach und schnell ist diese Karte entstanden. Ich hoffe, sie gefällt Euch.

Liebe Grüße

Jana Kopie